Dienstag, 30. September 2014

Sitzkissen und Kissen

Irgendwann in diesem Jahr habe ich 2 Stoffe in einem Möbelhaus gekauft.
Bei diesem war sofort klar, dass ich daraus Sitzkissen nähe.
 Unten ist ein bunter Stoff und an der Seite eine Paspel.

Aus diesem Stoff wollte ich zuerst einen Rock für meine Kleine nähen.
Aber dann fand ich den Stoff doch zu hart dafür.

Als Emma von "Frühstück bei Emma" vor ein paar Tagen von ihrem
Oktoberprojekt "Stoffabbau" berichtete, habe ich mich spontan entschieden
den Stoff für ein Kissen zu verwenden. :)

Liebe Grüße
Stephanie

Kommentare:

  1. Wow...wahnsinn...die sind ja genial...und so XL..ich brauch sowas auch...wie hast Du Sie gefüllt? ich hab gar nicht so große Kissen...ich muss mal schauen gehen..wo ich sowas finde...die Größe ist genial...glg emma

    AntwortenLöschen
  2. und ich fahr dann heut nachmittag zum schweden :-) soooooo genial!!!
    das untere kissen haben wir auch...die kids haben es noch mit stoffmalfarben bemalt ;)

    hast du nen tipp für mich, wie du das große gefüllt hast?

    glg andrea

    AntwortenLöschen
  3. Den unteren Stoff habe ich auch entdeckt, ich wollte immer die einzelnen Motive ausschneiden und applizieren. Aber so im ganzen - vielleicht noch dezent komplett gefärbt - gefällt er mir doch auch sehr gut.

    Liebe Grüße,
    Sophina

    AntwortenLöschen
  4. Eine klasse Idee mit dem Sitzkissen!
    Das ist bestimmt sehr beliebt.
    Und auch mich würde es interessieren, wie du es gefüllt hast.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  5. Das Kissen habe ich mit dem Inhalt von 3 Kissen 80 x 80 cm gefüllt. :)

    AntwortenLöschen
  6. Wow...echt cool!
    3 Kissen...da geht schon eine Menge an Füllung rein!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen